Saskia Helletsberger

Jahrgang 1970, in Tirol zur Welt gekommen, jenseits der Alpen aufgewachsen, lebt in München. Schreibt, arbeitet und faulenzt, wann immer möglich mit Musik.

Poesie:
Versmaßlose Unreime (1986 bis 2014)

Prosa:
Das Kamelherz (1999);
Wildes Gewäsch und lose Reden (1998 bis 2002);
Unbehagen in Bad Sodom mit Daniel Boente (2013);
Makro- und Mikrogeschichten (2012 bis 2015)